El Gouna „Mövenpick Hotel“

Nun bin ich endlich wohl erhalten aus dem Urlaub zurück und freue mich riesig, heute meinen ersten Travel Blog für Euch zu veröffentlichen.

Ägypten war schon vor über 10 Jahren ein Lieblings Urlaubsziel von mir. Ich liebe das Rote Meer und habe auch damals schon mehrere Riffe und auch ein Schiffswrack beschnorchelt.

Beim Schnorcheln…

..schaue ich mir die Riffe mit den bezaubernden Fischen an und vergesse alles um mich herum. Das ist Entspannung pur. Wieder zurück auf dem Boot lege ich mich auf das Sonnendeck und lasse die Sonne in mein Herz. Aber nicht vergessen sich vorher ordentlich einzucremen, denn durch den Wind merkt man nicht wie stark die Sonne ist.

Im Hotel war es super. Die Rezeption hat sich schnell um unsere Belange gekümmert. Leider haben wir am ersten Abend bzw. in der Nacht schon den netten Herren an der Rezeption gebraucht.

Warum? Erzähle ich Euch jetzt…

IMG_3633
Mövenpick Resort & Spa Hotel *****: Hier seht ihr die wunderschöne Anlage, mit dem super gepflegten Garten und den weitläufigen Wegen, die sich super für das morgendliche Laufen eignen.

Wir kamen um 0 Uhr endlich im Hotel an und haben uns tierisch über das tolle Zimmer mit Garten Blick gefreut. Erstmal haben wir uns kühle Getränke aus dem Kühlschrank genommen und sind auf die Terrasse gegangen. Mein Mann hat die Tür offen fixiert und ich kam auf die Idee die Tür zu schließen, damit die Klimaanlage an bleibt…. zu spät…. ich hatte uns ausgesperrt…. Wir kamen nicht mehr rein!

Das Schild an der Scheibe mit der Warnung, dass die Tür von außen nicht mehr zu öffnen ist, habe ich leider nicht gesehen, da es schon dunkel war.

Da es ja meine Schuld war, machte ich mich auf den Weg zur Rezeption. Gott sei Dank waren wir in einem EG Zimmer und ich konnte über den Busch auf den Weg springen.

Das Hotel ist sooo groß, dass ich leider erstmal nicht wusste in welche Richtung ich laufen soll. Dann entschied ich mich für eine Richtung und dachte, hier sieht alles so gleich aus… und wo soll jetzt die Rezeption sein?

Da alle paar Meter ein Wachmann lief, fragte ich diesen nach dem Weg. Ohne sein zeigen dass ich zu dem Gebäude muss um noch kurz mit dem Fahrstuhl nach oben zu fahren, hätte ich es nie gefunden. Ihr wisst ja, Frauen und Orientierung…..

Endlich durchgeschwitzt an der Rezeption angekommen, gab der Mitarbeiter mir direkt die neue Karte für unser Zimmer und meinte noch: „Wir können froh sein, dass wir eine Terrasse im Erdgeschoss haben“. :-)))

Da wir auch total ausgehungert ankamen, habe ich beim einchecken gefragt ob wir noch etwas zum Essen bekommen können.

Einige Zeit später, als wir auch wieder vom Balkon ins Zimmer kamen 😉 , klopfte es an der Tür und ein junger Mann mit riesigem Tablett fragte ob er reinkommen dürfe. Lecker Abendbrot, mit Salat und als Nachtisch Obstsalat war unsere Rettung. Mit vollem Magen, ließen wir uns endlich in das schöne Bett sinken und schliefen sehr bald ein…

Hier ein paar Bilder, denn diese sagen ja bekanntlich mehr als Worte….

 

Wart Ihr auch schonmal in Ägypten? Habt Ihr Fragen? Hinterlaßt mir gerne ein Kommentar…

Bis bald Eure Leonie 

PS: Und hier der Link zum Hotel… Mövenpick Resort&Spa

 

 

 

 

Ein Kommentar zu „El Gouna „Mövenpick Hotel“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.